Innendämmung

 

Wann ist Innenraumdämmung eine Alternative zur Außendämmung?

Fast 40 Prozent aller Bestandsgebäude können nicht von außen gedämmt werden - weil man die Optik nicht ändern möchte, weil der Denkmalschutz es nicht zulässt oder weil schlicht kein Platz für ein Fassadendämmsystem vorhanden ist. Somit ist eine Wärmedämmung der Innenwände genau das Richtige.

Hinzu kommt: Neben der Optimierung der Energieeffizient von Wohnungen und Gebäuden werden IDS erfolgreich in der Schimmelsanierung und Schimmelprävention eingesetzt sofern nur ein Zimmer in einem Haus oder nur eine Wohnung in einem Gebäudekomplex von Schimmel befallen ist. Mehr unter: Schimmelsanierung

Ein weiterer Vorteil ist das Erhöhen der thermischen Behaglichkeit im Innenraum.

Innenwanddämmung verbessert, fachgerecht angebracht, das Wärmedämmniveau bei schwierigen Baukonstruktionen und hilft auf einfache Weise, die Oberflächentemperaturen der Außenwände zum Raum hin zu erhöhen; das beugt Tauwasseranfall und Schimmel vor. Da das Dämmen der Innenwand auch hygienische Risiken in sich bergen, sollten sie immer nachrangig zur Außenwanddämmung in Betracht gezogen werden.

Es gibt verschiedene Systeme:

Diffusionsoffenes Systeme zeichnen sich dadurch aus, dass sie Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben können. Kalziumsilikatplatten zählen dazu. Durch ihren hohen pH-Wert sind die Platten alkalisch und deshalb für Schimmelpilze als Nährboden ungeeignet. Das Prinzip ist leicht nachvollziehbar: Die Kalziumsilikatplatte soll bei erhöhter Raumluftfeuchte die Feuchtigkeit aufnehmen und bei trockener Innenluft wieder abgeben. Aber; sollte die Raumluftfeuchte dauerhaft hoch sein, so besteht das Risiko, dass die Feuchtigkeit bis an die Außenwand durchdringt und sich dahinter Schimmel bildet.

Diffusionsgeschlossene System zeichnen sich dadurch aus, dass diese mit einer Dampfsperre ausgestattet sind, durch die die Feuchtigkeit von der Wand ferngehalten wird. Dieses System wird aber äußerst selten verbaut.

Effizient, ökologisch, wirtschaftlich

Wir analysieren zunächst die Objektsituation bei Ihnen vor Ort
Wir informieren Sie objektiv über die Vor- und Nachteile von verschiedenen Dämmsystemen
Wir beraten Sie im neutralen Vergleich der verschiedener Hersteller
Wir beachten ökonomische und ökologische Aspekte
Wir beziehen Ihre Wünsche bezüglich der Oberflächengestaltung mit ein
Wir geben Empfehlungen im Hinblick auf die spätere Überarbeitung

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Dämmmateriales für den Innenbereich in folgenden weitern Bereichen:

- Dachbodendämmung

- Kellerdeckendämmung

- Fassadendämmung

Sie wollen mehr erfahren? Weitere Informationen finden Sie unter www.daemmen-lohnt-sich.de.

Kennen Sie unseren Online-Shop? Hier bekommen Sie Farben, Werkzeuge, Abdeckmaterial, Maschinen und Zubehör. Auf Wunsch liefern wir zu Ihnen nach Hause oder auf Ihre Baustelle.

Als Malerfachbetrieb führen wir die Innendämmung aus, fachgerecht und sauber in Neumarkt, Ingolstadt, Nürnberg, Amberg, Regensburg oder München.


Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail,
oder besuchen Sie uns einfach in unserem Showroom im Keltenring 25 in 92361 Berngau.

  • Facebook - Weiß, Kreis
  • Houzz - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - Weiß, Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis
  • Houzz - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - Weiß, Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,

Kontakt     Impressum     Datenschutz

Haubner Farbenhandel Malermeister